iPad Casinos

iPad Casinos sorgen auch unterwegs für Spaß

Mit dem iPad hat Apple vor einigen Jahren ein Gerät vorgestellt, das sich zu einem echten Vorreiter der Branche entwickelt hat. Die sogenannten Tablet-PCs haben sich im Laufe weniger Jahre zu einem großen Marktsegment entwickelt, einen großen Teil davon bedient der Konzern mit Sitz im US-Bundesstaat Kalifornien selbst. Das iPad füllt eine Nische zwischen dem erfolgreichen iPhone sowie den Computern und Laptops von Apple, zudem hat das Unternehmen damit viele Kunden gewonnen. Die Anwendungen sind enorm vielseitig – das iPad ist zum Lesen von E-Books ebenso wie zum Spielen von kleinen Apps geeignet. Zudem ist es mittlerweile möglich, über das Gerät auch ein Online Casino zu besuchen.

Als das iPad vor einigen Jahren zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert wurde, hätten Fans von Glücksspielen sich das sicher kaum träumen lassen. Heute ist es hingegen fast schon selbstverständlich, selbst von unterwegs aus sein Konto aufzurufen und ein wenig Geld zu setzen. Für Betreiber von iPad Casinos ist das ein echter Wachstumsmarkt, schließlich lassen sich auf diese Weise zahlreiche neue Nutzer ansprechen, während aktuelle Kunden noch einige weitere Einsätze vornehmen. Technisch wurden die Voraussetzungen dafür erst in der jüngsten Vergangenheit geschaffen. Wir erläutern Ihnen auf dieser Seite, worauf Sie achten sollten, wenn Sie in einem iPad Casino spielen und welche Varianten Sie dort zur Verfügung haben.

Vielfältige Auswahl dank neuer Standards

Die Popularität von iPad Casinos ist vor allem auf die Einführung von HTML5 zurückzuführen. Durch diesen neuen Standard ist es möglich, dass ein Browser direkt Video- oder Audiofunktionen enthält, ohne dass dafür zusätzliche Plug-ins benötigt wurden. Ein besonders beliebtes Plug-in, auf dem auch viele Spiele in Casinos im Internet basieren, ist Flash. Diese Technologie ist auf mobilen Geräten von Apple allerdings nicht verfügbar. Selbst beim Zugriff auf die Website eines Casinos über den Browser auf dem iPad ist es also nicht möglich, die Flash-Spiele dort zu starten, wie es etwa am Laptop oder am Desktop-PC ganz normal ist.

Durch die HTML5-Technologie haben Entwickler mittlerweile jedoch die Chance, mobile Spiele zu programmieren, die auf einer ganzen Reihe von Plattformen nutzbar sind. Das ist gerade für Betreiber von Online Casinos enorm wichtig, schließlich wollen diese einen möglichst breiten Kundenstamm ansprechen und zugleich vermeiden, dass die Kunden nur mit bestimmten Geräten ihre Einsätze vornehmen können. Sie haben deshalb heute oft die freie Auswahl und können sich für das Spiel entscheiden, auf das Sie gerade besonders große Lust haben. Tischspiele wie Baccarat, Roulette oder Blackjack sind im iPad Casino ebenso zu finden wie Videopoker in zahlreichen Varianten. Bei den Online Slots müssen Sie ebenfalls keine Langeweile befürchten. Falls Sie über eine entsprechende Bandbreite verfügen, lassen sich auch aktuelle Video-Slots ohne Probleme abspielen.

Zahlreiche Hersteller liefern Software

Sie haben sicher schon einmal festgestellt, dass die Betreiber von Online Casinos sich nicht selbst mit der Programmierung der Software beschäftigen. Stattdessen greifen diese auf Lizenzen zurück, die sie von verschiedenen Anbietern erhalten können. Zu den bekanntesten Namen der Branche zählen Unternehmen wie Playtech, Net Entertainment oder Microgaming, darüber hinaus gibt es jedoch noch eine ganze Reihe weiterer Marken: Bally, Betsoft Gaming, Novomatic oder IGT sind dafür nur einige Beispiele, all diese Anbieter haben viele interessante Titel im Portfolio.

Während Sie in manchen Casinos nur die Software von einem einzigen Hersteller finden, haben andere Betreiber gleich mehrere Lizenzen abgeschlossen. Was das für Sie als Spieler bedeutet, lässt sich nicht allgemein sagen, da Casinos nicht das komplette Portfolio eines Herstellers präsentieren müssen. Einige Websites haben sich zum Beispiel vor allem auf mobile Kunden spezialisiert, sodass sämtliche Titel im Online Casino per iPad aufgerufen werden können, aber auch mit anderen Geräten sowie mit dem Laptop. Bei anderen Anbietern hingegen ist das iPad Casino nur ein Zusatzgeschäft, während der Schwerpunkt noch immer bei normalen Spielen in einer Download- oder einer Flash-Version liegt.